Zur Hauptnavigation springen Zur Suche springen Zum Inhalt springen
RSSPrint

Umzug des Mail-Systems ins Intranet - oder ganz neue Mail-Adressen

Im Allgemeinfall erhält jede User_in des Intranets ein eigenes Mailpostfach, nach dem Muster: <vorname.name>@gemeinsam.ekbo.de

 

  • Wenn Ihre Organisation (Kirchenkreis, Kirchliches Verwaltungsamt, Kirchengemeinde) eine Migration in das LKI durchführt, können Ihre bisherigen Mail-Adressen bestehen bleiben!

 

Beispiel:

Der Kirchenkreis Prignitz migriert mit dem Mailsystem in das Intranet. Emilia Müller (eine fiktive Person) hat die Adresse emilia.mueller@kirchenkreis-prignitz.de. Nach der Migration kann Frau Müller über die Webseite von gemeinsam.ekbo.de in ihrem Mailbereich Mails an Ihre kirchenkreis-prignitz.de-Adresse empfangen und senden.

Wenn Frau Müller den Postein- und Ausgang eines anderen Postfach sehen bzw. bearbeiten soll, dann kann ihr das per Freigabe möglich gemacht werden, und sie kann diese Mails auch über die Weboberfläche lesen bzw. bearbeiten.

 

  • Falls Ihre Organisation noch keine eigene Mailadressen nutzt, dies aber gerne will, dann können wir dies zusammen mit Ihnen umsetzen.

 

Letzte Änderung am: 11.12.2020